© Mittelschule Ebergassing Impressum
Mittelschule Ebergassing  mit ökologischem Schwerpunkt

Philosophie

„Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, verleih ihnen Flügel.“ Johann Wolfgang von Goethe Die Mittelschule Ebergassing – eine Schule zum Wohlfühlen Wir,   das   Lehrerteam   der   Mittelschule   Ebergassing,   bieten   unseren   Schülerinnen   und   Schülern   nicht   nur   ein   schönes,   modernes   Schulgebäude   mit   einem Schulgarten,   der   als   Freiluftklasse   genutzt   wird,   sondern   auch   eine   fundierte   Allgemeinbildung   zur   optimalen   Vorbereitung   auf   den   Besuch   einer weiterführenden   Schule   oder   den   Beginn   einer   Lehre.   Bereichert   wird   unser   umfassendes   Lernangebot,   in   dem   auch   das   Üben   und   Fördern   unserer Schülerinnen   und   Schüler   nicht   zu   kurz   kommt,   durch   den   Besuch   von   Expertinnen   und   Experten   an   unserer   Schule   sowie   durch   Exkursionen   und Projekt- beziehungsweise Sportwochen. Wir   setzen   viele   Aktivitäten,   um   die   körperliche,   psychische   und   soziale   Gesundheit   der   Schülerinnen,   Schüler   und   Lehrpersonen   zu   fördern.   Einen großen   Stellenwert   räumen   wir   Bewegung   und   Sport   ein   und   bieten   deshalb   ein   vielfältiges   sportliches   Angebot,   zu   dem   auch   Schwimmunterricht, Eislaufen   und   die   Nutzung   des   Sportplatzes,   des   Erlebnisbades   und   des   Funcourts   beim   Biotop   gehören.   Unsere   Kinder   spielen   mit   Freude   Fußball   –   und das   können   sie   auch   im   Rahmen   der   unverbindlichen   Übung   Schülerliga.   Zusätzlich   fließt   auch   bewegtes   Lernen   in   unseren   Unterricht   ein.   Ein   Highlight für   die   Schülerinnen   und   Schüler   unserer   Schule   ist   der   Unterricht   in   Ernährung   und   Haushalt,   der   in   der   ersten   und   zweiten   Klasse   am   Stundenplan steht. In   unserem   pädagogischen   und   erzieherischen   Handeln   legen   wir   besonders   Wert   auf   einen   höflichen,   wertschätzenden   Umgang   miteinander.   Genauso wichtig   ist   es   uns,   die   Schülerinnen   und   Schüler   auf   die   vielfältigen   Herausforderungen   der   Zukunft   vorzubereiten.   Deshalb   vermitteln   wir   einerseits vermehrt   digitale   Kompetenzen   in   allen   Schulstufen   und   andererseits   steht   unser   schulisches   Tun   ganz   im   Zeichen   der   Ökologie.   Das   Schützen   und Bewahren   unserer   Umwelt   und   der   schonende   Umgang   mit   den   Ressourcen   der   Erde   ist   uns   ein   Herzensanliegen.   Mehr   Informationen   zu   unserem ökologischen Schulschwerpunkt finden Sie weiter unten. Ihr   Kind   ist   bei   uns   bestens   aufgehoben,   denn   was   uns   als   Schule   ausmacht,   ist,   dass   bei   uns   eine   familiäre   Atmosphäre   herrscht.   Unsere   Schülerinnen und   Schüler   schätzen   es,   dass   sie   in   Klassen   mit   geringer   Klassenschülerhöchstzahl   und   wechselweise   zum   Regelunterricht   in   der   Klasse   auch   in Gruppen   unterrichtet   werden.   So   können   wir   besser   auf   die   Bedürfnisse   und   Interessen   der   einzelnen   Kinder   eingehen.   Wir   stellen   die   Kinder   ins Zentrum   unseres   Tuns   und   geben   ihnen   Raum   für   ihre   persönliche   Entwicklung.   Auch   das   Pflegen   einer   guten   Beziehung   zu   den   Eltern   unserer Schülerinnen   und   Schüler   ist   uns   wichtig.   Wenn   Eltern   und   Lehrpersonen   zusammen   ihr   Bestes   geben,   dann   haben   die   Kinder,   die   unsere   Schule besuchen, die besten Chancen auf einen Start in ein erfolgreiches Leben. Unser ökologischer Schwerpunkt Im   Zuge   der   Schulautonomie   wurde   bereits   vor   vielen   Jahren   in   der   Mittelschule   Ebergassing,   damals   noch   Hauptschule,   Ökologie   als   Unterrichtsfach eingeführt.   Seither   prägt   ökologisches   Denken   unseren   schulischen   Alltag.   Mülltrennung,   Verwendung   von   umweltfreundlichen   Schulmaterialien, gesunde   Ernährung,   Klimaschutz   und   Nachhaltigkeit   sind   nur   einige   Themen   aus   dem   komplexen   Bereich   der   Ökologie,   die   im   Lehrplan   verankert   sind. Mit   Hilfe   unserer   projektorientierten   Arbeit   und   dank   der   guten   Zusammenarbeit   mit   der   Gemeinde   Ebergassing   gelingt   es   uns   immer   wieder   über schulinternes   Agieren   hinaus   auch   die   Eltern   und   die   breite   Öffentlichkeit   mit   unseren   Anliegen   zu   erreichen.   Viele   erinnern   sich   noch   gerne   an   unsere Umweltshows   wie   „Ozon   liegt   in   der   Luft“   oder   „Die   Erde   braucht   Freunde“.   Zahlreiche   Auszeichnungen   und   Umweltpreise   bestätigen   uns,   dass   wir einen richtigen Weg eingeschlagen haben. Es   ist   uns   wichtig,   die   Schüler   und   Schülerinnen   für   Umweltprobleme   zu   sensibilisieren   und   sie   zu   einem   nachhaltigen   Ressourcenumgang   zu   erziehen. Die   Lebensqualität   der   Menschen   hängt   von   einer   intakten   Umwelt   ab!   Einen   Großteil   des   Lehrstoffes   gilt   es   in   Ökologie,   Biologie,   Physik,   Chemie   und Ernährung   und   Haushalt   zu   bewältigen.   Ökologisches   Denken   fließt   jedoch   als   Unterrichtsprinzip   auch   in   allen   anderen   Fächern   mit   ein.   Es   geht   nicht nur   darum   Missstände   aufzuzeigen,   es   sollen   auch   Verbesserungsvorschläge   erarbeitet   und   umgesetzt   werden.   Fächerübergreifender   Unterricht, Projekte,     Exkursionen,     Projekttage,     Besuch     von     entsprechenden     Ausstellungen,     Workshops     und     die     Zusammenarbeit     mit     diversen Umweltschutzorganisationen sollen uns bei der Realisierung unserer Vorhaben unterstützen. Wir   wollen   nicht   nur   bereits   Bestehendes   (Mülltrennung,   Flurreinigung,   Kampf   dem   Plastikmüll,   gesunde   Schuljause,   Trinkbrunnen   mit   Grander   Wasser, Betreuung   des   Schulbiotops,   einer   Kräuterspirale   und   einiger   Hochbeete   etc.)   beibehalten,   sondern   auch   weitere   aktuelle   Themen   sollen   aufgegriffen werden.   Im   Fokus   steht   in   der   nächsten   Zeit   die   Verkleinerung   unseres   persönlichen   „ökologischen   Fußabdrucks“,   den   wir   auf   dieser   Welt   hinterlassen. Es   geht   dabei   um   Mobilität,   Konsum,   Ernährung,   Energie   und   um   eine   nachhaltige   Lebensweise.   Dieses   Thema   zeigt   sehr   deutlich,   dass   jede   und   jeder Einzelne   nur   durch   ein   wenig   Umdenken   eine   Menge   zu   einer   besseren   Umwelt   beitragen   kann.   Uns   Lehrpersonen   ist   es   ein   Bedürfnis,   das   Vorurteil, dass   ein   einzelnes   Individuum   ohnehin   nichts   verändern   könne,   auszuräumen.   Viele   kleine   Schritte   führen   letztendlich   doch   ein   gutes   Stück   weiter   in Richtung Ziel.
© Mittelschule Ebergassing Impressum

Philosophie

„Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, verleih ihnen Flügel.“ Johann Wolfgang von Goethe Die Mittelschule Ebergassing – eine Schule zum Wohlfühlen Wir,   das   Lehrerteam   der   Mittelschule   Ebergassing, bieten   unseren   Schülerinnen   und   Schülern   nicht   nur ein    schönes,    modernes    Schulgebäude    mit    einem Schulgarten,    der    als    Freiluftklasse    genutzt    wird, sondern    auch    eine    fundierte    Allgemeinbildung    zur optimalen     Vorbereitung     auf     den     Besuch     einer weiterführenden    Schule    oder    den    Beginn    einer Lehre.       Bereichert       wird       unser       umfassendes Lernangebot,   in   dem   auch   das   Üben   und   Fördern unserer    Schülerinnen    und    Schüler    nicht    zu    kurz kommt,    durch    den    Besuch    von    Expertinnen    und Experten   an   unserer   Schule   sowie   durch   Exkursionen und Projekt- beziehungsweise Sportwochen. Wir    setzen    viele    Aktivitäten,    um    die    körperliche, psychische   und   soziale   Gesundheit   der   Schülerinnen, Schüler   und   Lehrpersonen   zu   fördern.   Einen   großen Stellenwert   räumen   wir   Bewegung   und   Sport   ein   und bieten   deshalb   ein   vielfältiges   sportliches   Angebot, zu   dem   auch   Schwimmunterricht,   Eislaufen   und   die Nutzung    des    Sportplatzes,    des    Erlebnisbades    und des   Funcourts   beim   Biotop   gehören.   Unsere   Kinder spielen   mit   Freude   Fußball   –   und   das   können   sie auch     im     Rahmen     der     unverbindlichen     Übung Schülerliga.   Zusätzlich   fließt   auch   bewegtes   Lernen in    unseren    Unterricht    ein.    Ein    Highlight    für    die Schülerinnen    und    Schüler    unserer    Schule    ist    der Unterricht   in   Ernährung   und   Haushalt,   der   in   der ersten und zweiten Klasse am Stundenplan steht. In     unserem     pädagogischen     und     erzieherischen Handeln     legen     wir     besonders     Wert     auf     einen höflichen,    wertschätzenden    Umgang    miteinander. Genauso   wichtig   ist   es   uns,   die   Schülerinnen   und Schüler   auf   die   vielfältigen   Herausforderungen   der Zukunft     vorzubereiten.     Deshalb     vermitteln     wir einerseits    vermehrt    digitale    Kompetenzen    in    allen Schulstufen   und   andererseits   steht   unser   schulisches Tun   ganz   im   Zeichen   der   Ökologie.   Das   Schützen   und Bewahren     unserer     Umwelt     und     der     schonende Umgang   mit   den   Ressourcen   der   Erde   ist   uns   ein Herzensanliegen.    Mehr    Informationen    zu    unserem ökologischen    Schulschwerpunkt    finden    Sie    weiter unten. Ihr   Kind   ist   bei   uns   bestens   aufgehoben,   denn   was uns    als    Schule    ausmacht,    ist,    dass    bei    uns    eine familiäre   Atmosphäre   herrscht.   Unsere   Schülerinnen und   Schüler   schätzen   es,   dass   sie   in   Klassen   mit geringer   Klassenschülerhöchstzahl   und   wechselweise zum   Regelunterricht   in   der   Klasse   auch   in   Gruppen unterrichtet   werden.   So   können   wir   besser   auf   die Bedürfnisse    und    Interessen    der    einzelnen    Kinder eingehen.   Wir   stellen   die   Kinder   ins   Zentrum   unseres Tuns    und    geben    ihnen    Raum    für    ihre    persönliche Entwicklung.      Auch      das      Pflegen      einer      guten Beziehung   zu   den   Eltern   unserer   Schülerinnen   und Schüler      ist      uns      wichtig.      Wenn      Eltern      und Lehrpersonen    zusammen    ihr    Bestes    geben,    dann haben   die   Kinder,   die   unsere   Schule   besuchen,   die besten   Chancen   auf   einen   Start   in   ein   erfolgreiches Leben. Unser ökologischer Schwerpunkt Im    Zuge    der    Schulautonomie    wurde    bereits    vor vielen     Jahren     in     der     Mittelschule     Ebergassing, damals        noch        Hauptschule,        Ökologie        als Unterrichtsfach         eingeführt.         Seither         prägt ökologisches    Denken    unseren    schulischen    Alltag. Mülltrennung,   Verwendung   von   umweltfreundlichen Schulmaterialien,    gesunde    Ernährung,    Klimaschutz und   Nachhaltigkeit   sind   nur   einige   Themen   aus   dem komplexen    Bereich    der    Ökologie,    die    im    Lehrplan verankert   sind.   Mit   Hilfe   unserer   projektorientierten Arbeit   und   dank   der   guten   Zusammenarbeit   mit   der Gemeinde   Ebergassing   gelingt   es   uns   immer   wieder über   schulinternes   Agieren   hinaus   auch   die   Eltern und   die   breite   Öffentlichkeit   mit   unseren   Anliegen   zu erreichen.   Viele   erinnern   sich   noch   gerne   an   unsere Umweltshows   wie   „Ozon   liegt   in   der   Luft“   oder   „Die Erde   braucht   Freunde“.   Zahlreiche   Auszeichnungen und    Umweltpreise    bestätigen    uns,    dass    wir    einen richtigen Weg eingeschlagen haben. Es   ist   uns   wichtig,   die   Schüler   und   Schülerinnen   für Umweltprobleme   zu   sensibilisieren   und   sie   zu   einem nachhaltigen    Ressourcenumgang    zu    erziehen.    Die Lebensqualität     der     Menschen     hängt     von     einer intakten   Umwelt   ab!   Einen   Großteil   des   Lehrstoffes gilt    es    in    Ökologie,    Biologie,    Physik,    Chemie    und Ernährung   und   Haushalt   zu   bewältigen.   Ökologisches Denken   fließt   jedoch   als   Unterrichtsprinzip   auch   in allen   anderen   Fächern   mit   ein.   Es   geht   nicht   nur darum     Missstände     aufzuzeigen,     es     sollen     auch Verbesserungsvorschläge    erarbeitet    und    umgesetzt werden.    Fächerübergreifender    Unterricht,    Projekte, Exkursionen,          Projekttage,          Besuch          von entsprechenden   Ausstellungen,   Workshops   und   die Zusammenarbeit                   mit                   diversen Umweltschutzorganisationen     sollen     uns     bei     der Realisierung unserer Vorhaben unterstützen. Wir      wollen      nicht      nur      bereits      Bestehendes (Mülltrennung,        Flurreinigung,        Kampf        dem Plastikmüll,    gesunde    Schuljause,    Trinkbrunnen    mit Grander   Wasser,   Betreuung   des   Schulbiotops,   einer Kräuterspirale      und      einiger      Hochbeete      etc.) beibehalten,   sondern   auch   weitere   aktuelle   Themen sollen   aufgegriffen   werden.   Im   Fokus   steht   in   der nächsten   Zeit   die   Verkleinerung   unseres   persönlichen „ökologischen   Fußabdrucks“,   den   wir   auf   dieser   Welt hinterlassen.   Es   geht   dabei   um   Mobilität,   Konsum, Ernährung,     Energie     und     um     eine     nachhaltige Lebensweise.   Dieses   Thema   zeigt   sehr   deutlich,   dass jede    und    jeder    Einzelne    nur    durch    ein    wenig Umdenken   eine   Menge   zu   einer   besseren   Umwelt beitragen     kann.     Uns     Lehrpersonen     ist     es     ein Bedürfnis,     das     Vorurteil,     dass     ein     einzelnes Individuum      ohnehin      nichts      verändern      könne, auszuräumen.       Viele       kleine       Schritte       führen letztendlich   doch   ein   gutes   Stück   weiter   in   Richtung Ziel.
Mittelschule Ebergassing  mit ökologischem Schwerpunkt